Casa San Franceso ist ein traditionelles Bauernhaus und in seiner Grundstruktur weitgehend erhalten geblieben. Uriges Feldsteinmauerwerk und knorzige Balken erzählen ihre über 600 Jahre alte Geschichte.
In der gut ausgestatteten, großen Küche (18 Jahre Seminarhaus) macht das Kochen auch für viele und zu mehreren Spaß und geht leicht von der Hand.
Im großzügigen Salone finden am alten Eichentisch 10 - 12 Personen Platz, ein weiterer Esstisch für 4-6 Personen befindet sich im Entrée.
Eine gemütliche Couchecke mit Kaminofen (Gas-Zentralheizung im ganzen Haus) und Bibliothek lädt zum Schmökern und Chillen ein. Hier kann man auch einen der seltenen Regentage gut überstehen.
Waschküche und Cantina im Souterrain sorgen für die nötige Infrastruktur.

 
 
 

Im urigen Feldsteinmauerwerk und den alten Kastanienholzbalken wird die Geschichte des Ortes lebendig, die über 600 Jahre zurückreicht: Etrusker- und Bauernland, stolze Reiter, unbeugsame Bürger, fahrende Sänger und mutige Frauen..